Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Julia Boenisch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Julia Boenisch (* 1962 ; † 7. Mai 2004 in München ) war eine deutsche Journalistin und Autorin.

Boenisch begann ihre journalistische Laufbahn beim Sport-Informations-Dienst und der Welt . Später wechselte sie als Chefreporterin zur Bild der Frau .

2002 veröffentlichte sie zusammen mit dem Pfarrer Hurtz das Buch "Dem Stern entgegen" in dem sie einige Gedanken zur und Weihnachtszeit niederschrieb.

Ein ganz anderes Publikum erreichte sie 2003 mit der Biografie von Daniel Küblböck "Ich lebe meine Töne" .

Julia Boenisch erlag am 7. Mai 2004 im Alter von 41 Jahren einer Streptokokken -Infektion. Sie hinterlässt ihren Ehemann den ehemaligen Peter Boenisch sowie die gemeinsamen Kinder Nanja-Maresa und Benedetta.




Bücher zum Thema Julia Boenisch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Julia_Boenisch.html">Julia Boenisch </a>