Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Junges Deutschland


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Junge Deutschland war eine lockere Gruppierung deutscher Dichter Vormärz die etwa von 1830 bis 1850

Ihre wichtigsten Vertreter sind u.a. Georg Herwegh Heinrich Laube Karl Gutzkow und Ferdinand Freiligrath . Auch Heinrich Heine Ludwig Börne und Georg Büchner lassen sich zumindest zeitweise dem Jungen zurechnen.

Gemeinsam war ihnen dass sie sich die restaurative und reaktionäre Politik Metternichs und der Fürsten des Deutschen Bundes wandten. Sie traten für demokratische Freiheitsrechte Gerechtigkeit sowie für die Überwindung überkommener religiöser moralischer Vorstellungen ein. Ihre Schriften wurden 1835/36 Beschluss des Frankfurter Bundestages in ganz Deutschland verboten.




Bücher zum Thema Junges Deutschland

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Junges_Deutschland.html">Junges Deutschland </a>