Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Käufermarkt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Käufermarkt (Ggs. Verkäufermarkt ) ist die Bezeichnung für einen Markt dem der Käufer eine stärkere Stellung als Verkäufer besitzt. Er kann den Verkäufern in Umfang die Bedingungen diktieren (z.B. Preisnachlässe Vertragsbedingungen Handelsorte).

Gründe für die starke Stellung können a. sein:

  • Ein Angebotsüberhang also Nachfragemangel
  • Besondere zeitliche Verschiebbarkeit der Leistung (fehlende
  • Ein großer Unterschied in der Fachkenntnis B. Marktkenntnis)
  • Psychologische oder altersbedingte Abhängigkeit des Verkäufers Käufer
  • Ein (z. B. über Einkaufskartelle oder Gesetze) regulierter Markt der Konkurrenz der Käufer ausschaltet




Bücher zum Thema Käufermarkt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/K%E4ufermarkt.html">Käufermarkt </a>