Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Königreich Sachsen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Königreich Sachsen existierte von 1806 bis 1918 . Von 1815 bis 1866 war es im Deutschen Bund 1867-1870 im Norddeutschen Bund seit 1871 gehörte es zum Deutschen Reich .

1806 mit dem Ende des Heiligen Römischen Reichs wurde Kurfürst Friedrich August III. von Napoleon zum König von Sachsen erhoben. Als Friedrich August I. herrschte der Wettiner nun über das Königreich Sachsen.

In den napoleonischen Kriegen stand Sachsen der Seite Frankreichs und verlor nach 1815 seine nördlichen an Preußen das daraus zusammen mit anderen Gebieten Provinz Sachsen bildete.

Am 13. November 1918 dankte der letzte sächsische König August III. auf Schloss Gutenborn bei Ruhland Sachsen war seitdem Freistaat innerhalb der Weimarer Republik .

siehe auch: Freistaat Sachsen Geschichte Sachsens

Inhaltsverzeichnis

Könige von Sachsen

  • 1806-1827 Friedrich August I. der Gerechte (* 1750 † 1827) davor unter Namen Friedrich August III. Kurfürst von Sachsen
  • 1827-1836 Anton (* 1755 † 1836)
  • 1836-1854 Friedrich August II. (* 1797 †
  • 1854-1873 Johann (* 1801 † 1873)
  • 1873-1902 Albert (* 1828 † 1902)
  • 1902-1904 Georg (* 1832 † 1904) Bruder Albert
  • 1904-1918 Friedrich August III. (* 1865 † 1932) (Abdankung)

Verwaltungsgliederung des Königreichs bzw. Freistaates Sachsen

Kreishauptmannschaft bzw. Regierungsbezirk Chemnitz

Stadtkreise
  1. Stadtkreis Chemnitz
  2. Stadtkreis Glauchau ( seit 1924 )
  3. Stadtkreis Meerane ( seit 1924 )

Landkreise

  1. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Annaberg
  2. Amtshauptmannschaft/Landkreis Chemnitz
  3. Amtshauptmannschaft/Landkreis Flöha
  4. Amtshauptmannschaft/Landkreis Glauchau
  5. Amtshauptmannschaft/Landkreis Marienberg
  6. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Stollberg

Kreishauptmannschaft bzw. Regierungsbezirk Dresden-Bautzen

bis 1932 war Bautzen eine eigene Kreishauptmannschaft
Stadtkreise
  1. Stadtkreis Bautzen ( seit 1922 )
  2. Stadtkreis Dresden
  3. Stadtkreis Freiberg ( seit 1922 )
  4. Stadtkreis Freital ( seit 1924 )
  5. Stadtkreis Meißen ( seit 1922 )
  6. Stadtkreis Pirna ( seit 1924 )
  7. Stadtkreis Radebeul ( seit 1935 )
  8. Stadtkreis Riesa ( seit 1924 )
  9. Stadtkreis Zittau ( seit 1922 )

Landkreise

  1. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Bautzen
  2. Amtshauptmannschaft/Landkreis Dippoldiswalde
  3. Amtshauptmannschaft/Landkreis Dresden ( bis 1880 und ab 1924 )
    1. Amtshauptmannschaft Dresden-Altstadt ( 1880-1924 )
    2. Amtshauptmannschaft Dresden-Neustadt ( 1880-1924 )
  4. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Freiberg
  5. Amtshauptmannschaft/Landkreis Großenhain
  6. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Kamenz
  7. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Löbau
  8. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Meißen
  9. Amtshauptmannschaft/Landkreis Pirna
  10. Amtshauptmannschaft/Landkreis Zittau

Kreishauptmannschaft bzw. Regierungsbezirk Leipzig

Stadtkreise
  1. Stadtkreis Döbeln ( seit 1924 )
  2. Stadtkreis Leipzig
  3. Stadtkreis Mittweida ( seit 1924 )
  4. Stadtkreis Wurzen ( 1926-1945 )

Landkreise

  1. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Borna
  2. Amtshauptmannschaft/ Landkreis Döbeln
  3. Amtshauptmannschaft/Landkreis Grimma
  4. Amtshauptmannschaft/Landkreis Leipzig
  5. Amtshauptmannschaft/Landkreis Oschatz
  6. Amtshauptmannschaft/Landkreis Rochlitz

Kreishauptmannschaft bzw. Regierungsbezirk Zwickau

Stadtkreise
  1. Stadtkreis Aue (Sachsen) ( seit 1924 )
  2. Stadtkreis Crimmitschau ( seit 1924 )
  3. Stadtkreis Plauen ( seit 1907 )
  4. Stadtkreis Reichenbach (Vogtland) ( seit 1924 )
  5. Stadtkreis Werdau ( seit 1924 )
  6. Stadtkreis Zwickau ( seit 1907 )

Landkreise

  1. Amtshauptmannschaft/Landkreis Auerbach
  2. Amtshauptmannschaft/Landkreis Oelsnitz
  3. Amtshauptmannschaft/Landkreis Plauen
  4. Amtshauptmannschaft/Landkreis Schwarzenberg
  5. Amtshauptmannschaft/Landkreis Werdau ( nur von 1920-1933 )
  6. Amtshauptmannschaft/Landkreis Zwickau

Weblinks



Bücher zum Thema Königreich Sachsen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/K%F6nigreich_Sachsen.html">Königreich Sachsen </a>