Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Mai 2019 

KISS-Prinzip


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
KISS ist ein Akronym und steht für keep it simple small (manchmal auch keep it simple stupid ) geht wohl auf Chuck Moore zurück. Die englische WikiPedia ( http://www.wikipedia.org) ist etwas anderer Meinung .

Erstmals um 1300 von William of Occam (auch William of Ockham) als Occam's Razor : ( lat. ) entia non sunt multiplicanda praeter necessitatem erwähnt und meint heute daß die zu bevorzugen ist die weniger Annahmen machen um gemachte Beobachtungen zu erklären. Occam's Razor bezieht sich auf Aristoteles Weltsicht daß Natur den Weg des geringsten Widerstandes nimmt. ist es wahrscheinlicher daß ein Baum wegen Sturmes entwurzelt wurde als durch eine Horde Marsmenschen die im Erdreich nach Manna buddelten Wer weiß das schon?).

Albert Einstein variierte dies zu: 'Everything be made as simple as possible but simpler'. Allerdings vertritt http://www.physics.adelaide.edu.au/~dkoks/Faq/General/occam.html was den Urheber betrifft eine andere

Das KISS-Prinzip ist hauptsächlich im Bereich Informatik zu finden. Dieses Designprinzip beschreibt die einfache minimalistische sowie im Nachhinein leicht verständliche eines Problems welche meistens als die optimale Lösung wird.



Bücher zum Thema KISS-Prinzip

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/KISS-Prinzip.html">KISS-Prinzip </a>