Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 9. Juli 2020 

Kabinett Kiesinger



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kabinett Kiesinger
1. Dezember 1966 bis 21. Oktober 1969
Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger CDU
Stellvertreter des Bundeskanzlers Willy Brandt SPD
Auswärtiges Willy Brandt SPD
Inneres Paul Lücke
(bis 2. April 1968)
Ernst Benda
CDU

CDU
Justiz Dr. Dr. Gustav Heinemann
(bis 26. März 1969)
Prof. Dr. Horst Ehmke
SPD

SPD
Finanzen Franz Josef Strauß CSU
Wirtschaft Prof. Dr. Karl Schiller SPD
Ernährung Landwirtschaft und Forsten Hermann Höcherl CSU
Arbeit und Sozialordnung Hans Katzer CDU
Verteidigung Dr. Gerhard_Schröder_(CDU) CDU
Verkehr Georg Leber SPD
Post- und Fernmeldewesen Dr. Werner Dollinger CSU
Wohnungswesen und Städtebau Dr. Lauritz Lauritzen SPD
Vertriebene Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte Kai-Uwe von Hassel
(bis 5. Februar 1969)
Heinrich Windelen
(seit 7. Februar 1969)
CDU

CDU
Gesamtdeutsche Fragen Herbert Wehner SPD
Bundesrat und Länder Prof. Dr. Carlo Schmid SPD
Familie und Jugend Dr. Bruno Heck
(bis 2. Oktober 1968)
Aenne Brauksiepe
(Seit 16. Oktober 1968)
CDU

CDU
Wissenschaftliche Forschung Dr. Gerhard Stoltenberg CDU
Schatz Kurt Schmücker CDU
Wirtschaftliche Zusammenarbeit Hans-Jürgen Wischnewski
(bis 2. Oktober 1968)
Dr. Erhard Eppler
(seit 16. Oktober 1968)
SPD

SPD
Gesundheitswesen Käte Strobel SPD

zurück zu Liste der deutschen Bundesregierungen

Siehe auch


Bundesregierungen der Bundesrepublik Deutschland :
Kabinett Adenauer I | Kabinett Adenauer II | Kabinett Adenauer III | Kabinett Adenauer IV | Kabinett Adenauer V |
Kabinett Erhard I | Kabinett Erhard II | Kabinett Kiesinger | Kabinett Brandt I | Kabinett Brandt II | Kabinett Schmidt I |
Kabinett Schmidt II | Kabinett Schmidt III | Kabinett Kohl I | Kabinett Kohl II | Kabinett Kohl III | Kabinett Kohl IV |
Kabinett Kohl V | Kabinett Schröder I | Kabinett Schröder II




Bücher zum Thema Kabinett Kiesinger

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kabinett_Kiesinger.html">Kabinett Kiesinger </a>