Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Kadscharen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kadscharen auch Qájáren auch Kadjaren waren eine turkmenisch-stämmige Dynastie (1779 – 1925) welche sich auf den Mongolen - Herrscher Hulegu abführte. Nach der Ermordung des letzten Zand-Prinzen (1794) waren die Kadscharen Alleinherrscher in Persien

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • Agha Muhammad 1794 – 1797 (ermordet)
  • Fath Ali 1797 - 1834 mit Kronprinz Mirzá
  • Mohammed Schah 1834 - 1848 - mit Hilfe auf den Thron gekommen
  • Nasireddin Schah 1848 - 1896 (erschossen)- führte erster Schah Auslandsreisen nach Europa durch unter zu Kaiser Wilhelm II. in Berlin.
  • Muzaffaraddin Schah 1896 – 1907 im Januar. unfähiger aber reformfreudiger als sein Vorgänger. Unterschrieb dem Sterbebett die Verfassung (Dezember 1906). Diese Verfassung nach belgischem bildet bis zur islamischen Revolution (1979) das der iranischen Verfassung. Damit wurde die absolute eine konstitutionelle Monarchie ersetzt. Durch Auslandsreisen und Extravaganz seiner war eine hohe Kreditaufnahme im Westen notwendig im Rückblick als der Beginn der Abhängigkeit Westen bezeichnet werden kann.
  • Mohammed Ali Schah 1908 (Staatsstreich) – 1909 von Muzaffaraddin Schah. Der vom Schah 1908 Staatstreich führte zur Auflösung der Nationalversammlung. Die der nationalistischen Bewegung lies er verhaften oder Der darauf folgende Aufstand der Revolutionäre zwang Schah zur Flucht nach Russland .
  • Ahmad-Mirza Schah 1909 - 1925 Sohn von Ali Schah zum Zeitpunkt seiner Krönung 12 alt. Für ihn wurde ein Regent eingesetzt: nach dessen Tod im Dezember 1910 übernahm gemäßigtere Nasir-ul-Mulk dieses Amt. 1923 als letzter von Reza Chan ( Reza Schah Pahlavi ) zur Abdankung überredet den Iran zu 1925 formelle Absetzung der Qájáren. Errichtung der Dynastie der Pahlavis.

Persiens Wirtschaftslage unter den Kadscharen:

Neben der gezielten Öffnung des Landes den Westen entstand eine wirtschaftliche und politische durch die Unfähigkeit der Kadscharen-Regenten die sich noch im generellen Mißtrauen gegenüber dem Westen

ab 1860

  • 1860: Konzession an England zum Bau eines
  • 1870: Die Gebr. Siemens führten den Auftrag und schlossen die Telegraphenlinie an.
  • 1872: Konzession an den englischen Baron Julius Reuter: Exklusivrecht zum Bau von Eisenbahnen Straßenbahnen alle Bergwerke die Errichtung von Bewässerungsanlagen einer sowie aller möglichen industriellen und landwirtschaftlichen Betriebe.
  • 1873: Erste Europareise des Schahs.
  • 1874: Postwesen reorganisiert mit Hilfe österreichischer Berater.
  • 1879: Konzession an eine russische Gesellschaft über im Kaspischen Meer. Gründung der Kosakenbrigade von Offizieren.
  • 1887/1889: Zwei Besuche des Schahs in Europa zur Weltausstellung in Paris; München und Berlin.
  • 1890: Konzession für britischen Staatsbürger: Monopol für Verkauf und Export des gesamten iranischen Tabaks. jährliche Zahlung von 15.000 Pfund und ¼ Gewinns)
  • 1891: Protestwelle und erfolgreicher Tabakboykott im gesamten (Fatwa durch Ajatollah Schirazi) Der Schah musste Konzession zurückziehen und als Entschädigungssumme 500.000 Pfund Dies war die erste Auslandsschuld des Iran.
  • 1896: Nasireddin Schah wird erschossen.
  • 1897: Belgische Zollbeamte (Leiter: Naus) organisierten ein zentralisiertes Zoll/Finanzsystem
  • 1900/1902: Zwei Anleihen in Russland zur Finanzierung Auslandsreisen des Schahs (auf Empfehlung seiner Ärzte).
  • 1901: Ölkonzession an William Knox d´Arcy (Australier).
  • 1902: Zollabkommen mit Russland der für wichtige Güter einen Vorzugszoll vorsah.
  • 1906 05.06.: Vorschlag der persischen Opposition unter as-Saltana für eine Verfassungsgebende Versammlung durchgesetzt. (Sechs-Klassen-Wahlrecht).
  • 1906 30.12.: Persische Verfassung in Kraft (am der belgischen Verfassung).
  • 1907: Muzaffaraddin Schah stirbt.
  • 1908: Erste Ölquellen gefunden.
  • 1908 23.06.: Staatstreich des Schahs unterstützt von
  • 1909: Anglo-Persian Oil Co wird gegründet. Staatsstreich - 16.07.: Muhammed Ali Schah flüchtet nach (Odessa).
  • 1911: William Morgan Shuster (Amerikaner)wird als Finanzexperte – Steuereintreibung unter einem britischen Offizier aus (Major Stokes). Entlassung von Shuster auf Druck Russen am 25. Dezember 1911.
  • 1912: Die britische Flotte wird von Kohle Öl umgerüstet damit wird Persien strategisch wichtig.
  • 1914: Die britische Regierung erwirbt die Aktienmehrheit Anglo-Persian Ölgesellschaft.

Erster Weltkrieg

  • 1915: Der deutsche Konsul W.Waßmuß organisierte eine im Süden gegen die Briten.
  • 1916: Die Briten eroberten den iranischen Süden und bauten eine lokale Streitmacht die South Rifles unter Führung von Sir Percy Sykes

Nachkriegszeit

  • 1919: Der bestochene Premierminister Vusuq-du-Daula (Rücktritt 1920) mit zwei Ministern mit Großbritannien einen Vertrag ausschließliche Lieferungen von Waffen Kommunikations- und Verkehrsmittel Berater Offiziere sowie Anleihen (2 Millionen Pfund). Vertrag wurde nie ratifiziert erst 1921 sahen Briten von diesem Vertrag ab.
  • 1921 21.02.: Staatsstreich unter Sayyid Ziya und Chan - dieser wird Kriegsminister faktisch entsteht Militärdiktatur.
  • 1922: Mit amerikanischer Hilfe Reform des Finanzwesens Arthur Chester Millspaugh (Rücktritt 1927).
  • 1923 28.10.: Reza Chan überredet den Schah Persien zu verlassen (er stirbt 1930 in Reza Chan wird Premierminister.
  • 1925: Ein staatliches Monopol auf Zucker und sowie Tabak- und Zündholz-Steuer wird eingeführt.
  • 1925 31.10.: Formelle Absetzung des letzten Kadjaren Schah bei drei Gegenstimmen im Parlament darunter
  • 1925 12.12.: Reza Chan wird durch das zum Schah ( Reza Schah Pahlavi ) ernannt.
  • 1925/1928: Wirtschafts- Straf- und Zivilrecht werden nach (französischen) Vorbildern unter Wahrung islamischer Elemente umgestaltet.
  • 1926 24.04.: Krönung zum Schah




Bücher zum Thema Kadscharen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kadscharen.html">Kadscharen </a>