Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Kaimaninseln


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kaimaninseln (engl.: Cayman Islands ) sind eine Inselgruppe in der Karibik und eine Kronkolonie des Vereinigten Königreichs .

Die Inselgruppe besteht aus dem drei Grand Cayman Little Cayman und Cayman Brac. der Einwohner leben auf der Hauptinsel Grand

(Details)
Wahlspruch:
Amtssprache Englisch
Hauptstadt George Town
Staatsform Kronkolonie des Vereinigten Königreichs
Staatsoberhaupt Elizabeth II.
Gouverneur Bruce H. Dinwiddy
Regierungschef W. McKeeva Bush
Fläche 262 km²
Einwohnerzahl 41.934 (Stand Juli 2003)
Währung Kaiman-Dollar (KYD)
Zeitzone UTC -5
Nationalhymne Beloved Isles Cayman
Kfz-Kennzeichen
Internet-TLD .ky
Vorwahl +1 345

  • Flughäfen:
    • Owen Roberts Internatonional Airport auf der Insel Grand Cayman ( IATA -Flughafencode: GCM)
    • Little Cayman Airport auf der Insel Little Cayman (IATA-Flughafencode:
    • Gerrard Smith Airport auf der Insel Cayman Brac (IATA-Flughafencode:
  • Religion: Christen

Geschichte

Am 10. Mai 1503 entdeckte Kolumbus die Inseln als seine Schiffe vom Kurs abtrieben. Aber erst im 17. Jahrhundert wurden die Inseln von Jamaika ausgehend besiedelt. Als die große Nachbarinsel wurde entschieden sich die Inseln anders: Sie Kolonie der britischen Krone und erhielten einen zugesprochen.

Weblinks

  • http://www.gov.ky – Offizielle Website der Regierung der



Bücher zum Thema Kaimaninseln

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kaimaninseln.html">Kaimaninseln </a>