Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Kaizen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kaizen (jap. 改善 wörtl. "Veränderung zum Besseren") ein japanisches Management -Konzept.

Im engeren Sinne ist eine ständige gemeint in die Führungskräfte wie Mitarbeiter einbezogen werden. Gemäß der Philosophie des Kaizen weist nicht die sprunghafte durch Innovation sondern die schrittweise Perfektionierung des bewährten den Weg zum Erfolg. Dabei steht nicht finanzielle Gewinn im Vordergrund sondern die stetige die Qualität der Produkte und Prozesse zu

Im Westen wurde Kaizen unter dem Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) in vielen Unternehmen eingeführt. Zu Prinzip gehören z. B.:

  • Perfektionierung des betrieblichen Vorschlagswesens
  • Investition in die Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Mitarbeiterorientierte Führung
  • Prozessorientierung
  • Einführung eines Qualitätsmanagements

Insgesamt führt Kaizen oder KVP zu höheren Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen letztlich zu einer stetigen Verbesserung der Wettbewerbsposition.

In der medizinischen Qualitätssicherung wird Kaizen als Qualitätszirkel bezeichnet.

Siehe auch: Total Quality Management



Bücher zum Thema Kaizen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kaizen.html">Kaizen </a>