Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 4. Juli 2020 

Karate-Ausdrücke


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis

Karate Ausdrücke

Die Karate Ausdrücke kommen aus der Japanischen Sprache .

Angriffs-/Abwehrstufen

  • Gedan - unten bis zum Gürtel
  • Chudan - mitte von Gürtel bis zum
  • Jodan - oben Kopf

Graduierung

Graduierungen und der offizielle Gi wurden erst mit der sport-mäßigen Nutzung Karate in Japan zu Beginn des 20. Jahrhunderts eingeführt. waren hier wahrscheinlich Elemente aus dem Judo . Schülergrade ( Kyū ) werden durch farbige Gürtel gekennzeichnet. Die startet bei 9 an rückwärts. Nach dem Schülergrad (1. Kyū) folgt die erste Meisterstufe Dan ). Danach kann man sich noch bis 9. Dan steigern. Die Meisterstufen werden durchgängig einen schwarzen Gürtel gekennzeichnet.
  • 9. Kyū - weiß
  • 8. Kyū - gelb
  • 7. Kyū - orange
  • 6. Kyū - grün
  • 5. Kyū - blau
  • 4. Kyū - violett/blau
  • 3. Kyū - braun
  • 2. Kyū - braun
  • 1. Kyū - braun
  • 1. Dan - Schwarzgurt
  • 2. Dan
  • bis 9. Dan bleibt Schwarzgurt

Zählen

  • Ichi - eins
  • Ni - zwei
  • San - drei
  • Shi/Yon - vier
  • Go - fünf
  • Roku - sechs
  • Shichi/Nana - sieben
  • Hachi - acht
  • Ku/Kyū - neun
  • Juu - zehn

Stellungen (Dachi)

  • Zenkutsu Dachi - Lange tiefe Vorwärtsstellung
  • Kokutsu Dachi - Lange tiefe Rückwärtsstellung
  • Kiba Dachi - Breite tiefe Mittelstellung Füße parallel
  • Mitsubi Dachi auch Musubi Dachi - Grussstellung Fersen zusammen
  • Sanchin Dachi - 'Dreifußstellung'
  • Hangetsu Dachi - 'Halbmondstellung'
  • Nekoashi Dachi - Katzenfußstellung (neko=Katze); kurz
  • Kosa Dachi - Überkreuzstellung; kurz
  • Shizentai - Bereitschaftsstellung
  • Hanmi - Hüftdrehung; -haltung (eingedreht ausgedreht; Ein-/Audrehung)
  • Kamae - lockere Kumitestellung
  • Heiko Dachi - Schulterbreite Fußstellung Füße parallel
  • Tsuruashi Dachi - Kranichstellung auf einem Bein zweiter zum Knie des Standbeins
  • Shiko Dachi - Wie Kiba Dachi aber Fußspitzen schräg nach außen

Techniken

Techniken werden nach dem "Körperteil" und Art der Ausführung unterschieden. Der Zusatz Mae bedeutet Ausführung der Technik nach vorne Yoko zur Seite und Ushiro nach hinten. Ura bedeutet Ausführung in die Gegenrichtung. Als ke age bezeichnet man eine Ausführung von unten oben während ke komi eine geradlinige Ausführung angibt.

Die Nomenklatur ist nicht in allen Stilen völlig So werden zum Beispiel im Wado-Ryu (?) Soto- und Uchi-(Ude-)Uke vertauscht weil "außen" "innen" hier nicht auf die Bewegungsrichtung bezogen sondern auf den Teil des Unterarmes (Außen- Innenseite) der auf den Gegner trifft. Die unterscheiden sich auch in der Auswahl der und in den Katas verwendeten Techniken nicht hier angeführten Techniken kommen in allen Stilen

Bein Techniken (Geri Waza)

  • Mae Geri (ke age) - gerader Fußtritt nach vorn (geschlagen)
  • Mae Geri (ke komi) - gerader Fußtritt nach vorn (getreten)
  • Mawashi Geri - halbkreisförmiger Tritt (von außen nach
  • Ura Mawashi Geri - umgekehrter halbkreisförmiger Tritt (von innen außen)
  • Kin Geri - ähnlich wie Mae Geri jedoch mit der Fußoberseite geschlagen (für Genitalien)
  • Hiza Geri - Schlag mit dem Knie
  • Yoko Geri (ke komi) - gerader Fußtritt zur Seite (yoko=Seite)
  • Yoko Geri (ke age) - gerader Fußtritt zur Seite (geschlagen)
  • Sokuto Geri - Schlag mit der Fußaussenseite
  • Kagato Geri - Schlag mit der Fußsohle/Ferse (kreisförmig außen nach innen oder von oben nach
  • Kansetsu Geri - gerader Fußtritt mit der Fußkante Knie des Gegners
  • Ushiro Geri (ke komi) - gerader Fußtritt nach hinten (getreten)
  • Ushiro Geri (ke age) - geschnappter Fußtritt nach hinten (mit Ferse von unten nach oben)
  • Ushiro Mawashi Geri - halbkreisförmiger Tritt aus der Rückwärtsdrehung

Beintechniken können auch als Tobi im Sprung ausgeführt werden (zum Beispiel Mae Tobi Geri ).

Arm Techniken (Tsuki Waza)

Hand Techniken (Te Waza)

  • Oi Zuki auch Jun Zuki - gerader Fauststoss (gleichseitig)
  • Gyaku Zuki - gerader Fauststoss (wechselseitig)
  • Morote Zuki - Mit beiden Händen ausgeführter Schlag
  • Nukite Zuki - Stoss mit offener Hand (Fingerstoss)
  • Tettsui Uchi - Hammerschlag mit der Faust
  • Shuto Uchi - Handkantenschlag (auch Abwehr)
  • Haito Uchi - Schlag mit der Seite der wo der Daumen ist
  • Uraken Uchi - Schlag mit den Knöcheln
  • Age Zuki - Kreisförmiger Schlag mit dem Handrücken gestreckten Faust von unten nach oben (unter Kinn des Gegners)

Ellenbogen Techniken (Empi Waza)

  • Empi Uchi - Ellbogenschlag (allgemein)
  • Mae Empi Uchi - Ellenbogenshlag nach vorn
  • Otoshi Empi Uchi - Ellenbogenschlag nach hinten

Abwehr Techniken (Uke Waza)

  • Age Uke auch Jodan Uke - Abwehr gegen Angriffe auf Chodan
  • Soto Ude Uke - Abwehr gegen Angriffe Chudan (mitte) außen nach innen
  • Uchi Ude Uke - Abwehr gegen Angriffe Chudan (mitte) innen nach außen
  • Gedan Barai - Abwehr gegen Angriffe Gedan (unten)
  • Shuto Uke - Handkantenabwehr
  • Koken Uke - Abwehr mit der Oberseite des

Links



Bücher zum Thema Karate-Ausdrücke

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Karate-Ausdr%FCcke.html">Karate-Ausdrücke </a>