Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Kardinaldekan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bezeichnung für den Vorsitzenden des Kardinalskollegiums und damit ranghöchster Kardinalbischof (einer der Kardinalsklassen ) und Titularbischof von Ostia . Der offizielle Titel lautet: Dekan des Heiligen Kollegiums . Er ist primus inter pares ohne jedoch eine Leitungsbefugnis über die Kardinäle innezuhaben. Der Kardinaldekan wird von den gewählt und muss vom Papst bestätigt werden. Er wird durch den vertreten. Derzeitiger Amtsinhaber ist Kardinal Joseph Ratzinger (seit November 2002 ).




Bücher zum Thema Kardinaldekan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kardinaldekan.html">Kardinaldekan </a>