Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. Dezember 2018 

Kareem Abdul-Jabbar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kareem Abdul-Jabbar (geboren als Ferdinand Lewis Alcindor am 16. April 1947 in New York ) ist ein bekannter Basketballspieler.

Bereits während seiner Highschool-Zeit galt er große Basketball-Hoffnung. In seiner College-Zeit ( 1966 1969 ; University of California at Los Angeles) er der dominierende Spieler der NCAA.

Obwohl er bereits zu seiner College-Zeit war und herausragende Leistungen in der College-Mannschaft beschäftigte er sich umfangreich mit Geschichte besonders der jüngeren us-amerikanischen und der des Jazz .

Auch in religiösen Fragen war er interessiert. 1968 verzichtete er auf die Teilnahme an Olympischen Spielen um gegen die Diskriminierung Schwarzer in USA zu protestieren. Seinen Namen änderte er Lewis Alcindor zu Kareem Abdul-Jabbar und trat der katholischen Kirche aus um gläubiger Moslem werden.

Kareem Abdul-Jabbar gilt als einer der und bekanntesten Basketballer (vor allem bei den Lakers) aller Zeiten. Vielen Schwarzen dient er deshalb als Vorbild weil er auch viele für seine Bücher und sein Engagement außerhalb Sports erhielt.

link

Hall of Fame



Bücher zum Thema Kareem Abdul-Jabbar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kareem_Abdul-Jabbar.html">Kareem Abdul-Jabbar </a>