Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Karlheinz Deschner


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Karlheinz Deschner (* 23. Mai 1924 in Bamberg ; eigentlich Karl Heinrich Leopold Deschner ) ist Schriftsteller und lebt in Haßfurt am Main.

Seit 1970 schreibt Karlheinz Deschner an auf 10 Bände angelegten » Kriminalgeschichte des Christentums « von der bislang die ersten 8 (bis 1555) erschienen sind.

1988 erhielt Karlheinz Deschner den Arno Schmidt 1993 den Alternativen Bücherpreis und im gleichen den International Humanist Award.

Werke (Auswahl)

  • Kitsch Konvention und Kunst
  • Kriminalgeschichte des Christentums
  • Die Vertreter Gottes: Eine Geschichte der Päpste 20. Jahrhundert
  • Das Kreuz mit der Kirche: Eine Sexualgeschichte Christentums
  • Das Christentum im Urteil seiner Gegner (Hrsg.)
  • Der Moloch: Eine kritische Geschichte der USA
  • Abermals krähte der Hahn. Eine kritische Kirchengeschichte

Literatur

  • Arno Schmidt Preis 1988 für Karlheinz Deschner Bargfeld: Arno Schmidt Stiftung 1988 (mit von Jan Philipp Reemtsma Karlheinz Deschner und Arno Schmidt )

Weblinks



Bücher zum Thema Karlheinz Deschner

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Karlheinz_Deschner.html">Karlheinz Deschner </a>