Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Karlsruher Schloss


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Karlsruher Schloss wurde 1715 als Residenz des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach errichtet.

Das Gebäude wurde teilweise aus Holz und musste 1746 grundlegend saniert werden. Die Holzkonstruktionen wurde eine Steinbauweise ersetzt.

Im 18. Jahrhunderts wurde es nochmals umgestaltet. 1849 wurde Großherzog Leopold aus dem Schloss vertrieben das endgültige der Familienresidenz kam 1918 mit dem Ende der Monarchie.

Während des Zweiten Weltkrieg wurde das Karlsruher Schloss im September 1944 durch Bombenangriffe zerstört und danach wieder aufgebaut.

Siehe auch: Liste der Schlösser



Bücher zum Thema Karlsruher Schloss

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Karlsruher_Schloss.html">Karlsruher Schloss </a>