Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Karosserie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Wort Karosserie kommt aus dem französischen . Es steckt auch das Wort Karosse darin dass schon bei den Kutschen verwendet wurde und auch heute noch Bereich der Automobilindustrie Verwendung findet.

Als Karosserie bezeichnet man den Aufbau Kraftfahrzeuges . Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von

nicht selbsttragende Karosserie

Diese heute noch bei LKW übliche Bauart war die ursprüngliche Art sie früher auch bei PKW üblich war.

Die nicht selbsttragende Karosserie wird auf Rahmen oder auch Chassis aufgesetzt. Die gesamte Belastung die beim auftritt übernimmt das Fahrgestell . Die Karosserie ursprünglich auch aus Holz bildet nur eine Außenhaut als Schutz der oder der Güter die transportiert werden. Erst später wurde Metallblech verwendet.

Durch die Weiterentwicklung in der Blechverarbeitung durch notwendige Gewichtsreduktion im Fahrzeugbau entwickelte sich

selbsttragende Karosserie

Bei dieser Konstruktionsart gibt es kein mehr. Alle Teile die ursprünglich am Rahmen waren sind in diesem Fall direkt an Karosserie befestigt. Die Festigkeit wird durch die Blechhaut erreicht die aus Bodenplatte Holmen und Dachhaut besteht. Zahlreiche Sicken erhöhen Festigkeit zusätzlich. Die Karosserie ist meist ein verschweißtes Teil mit integrierten Befestigungspunkten für die Einzelteile Türen Kotflügel etc.

Karosserien werden aber nicht nur aus Stahlblech sondern auch aus Aluminium oder Kunststoff hergestellt. Bereits Henry Ford experimentierte mit Kunststoffen aus Soja . Für seine Kunststoffkarosserie war auch der Trabi berühmt.

Schwierig ist die Konstruktion eines Kabriolets da in diesem Fall die Karosserie rundherum geschlossen ist und daher ganz andere eingebaut werden müssen.

Wenn man heute davon spricht dass einem Verkehrsunfall das Fahrgestell verzogen ist so ist das eigentlich denn es sind dann vielmehr Teile der verzogen. In erster Linie wird die Knautschzone verzogen die eine Sollbruchstelle darstellt um die Fahrgastkabine zu schützen.

Siehe auch: Fahrzeugbeleuchtung Automobilfertigung



Bücher zum Thema Karosserie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Karosserie.html">Karosserie </a>