Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. Februar 2019 

Kasimir Malewitsch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kasimir Malewitsch (* 11. Februar 1878 in Kiew 15. Mai 1935 in Sankt Petersburg ) war ein russischer Maler der "futuristischen" Malerei und Begründer des Suprematismus . Das berühmteste seiner Bilder ist wohl "Schwarze Quadrat" ( 1913 oder 1914 ) ein schwarzes Quadrat auf weißem Grund dem Malewitsch die im Kubismus begonnene Abstraktion auf die Spitze treibt. größere Sammlung von Werken Malewitschs befindet sich Stedelijk Museum in Amsterdam . Diese Sammlung wäre fast nach Biberach an der Riß gegangen.

Leben

...

Werke

  • 1913 "Portrait von Michail Matjuschin" Staatliche Trejakow-Galerie
  • 1914 "Soldat der ersten Division" Museum of Art New York
  • 1915 "Suprematistisches Bild" Stedelijk Museum Amsterdam
  • 1915 "Suprematistische Komposition" Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen

Weblinks



Bücher zum Thema Kasimir Malewitsch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kasimir_Malewitsch.html">Kasimir Malewitsch </a>