Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Kehlkopf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kehlkopf medizinisch Larynx liegt am Eingang der Luftröhre .

Der Kehlkopf hat 2 Funktionen:

  • Die Luftröhre beim Schlucken vor Speiseanteilen zu Diese Aufgabe übernimmt der Kehldeckel = Epiglottis
  • Die Produktion von Lauten und Sprache . Diese Aufgabe übernehmen u.a. die Stimmbänder .

Der Kehlkopf besteht aus mehreren Knorpelanteilen speziellen Muskeln den Stimmbändern dem Kehldeckel einer Nerven und Gefäßversorgung sowie einer Innenbeschichtung mit Schleimhaut .

Von außen erkennt man den Kehlkopf besten am Adamsapfel der dem Schildknorpel entspricht.

Krankheiten die den Kehlkopf betreffen können sind:

  • Entzündungen z.B. bei einem Infekt der Atemwege
  • Fehlbildungen
  • Tumoren wie z.B. dem Kehlkopfkrebs einer typischen

Das entscheidende Symptom für eine Kehlkopfkrankheit ist die Heiserkeit.

Untersuchung

  • Untersuchen kann man den Kehlkopf mittels eines z.B. mit einem Rachenendoskops oder einem Bronchoskop.
  • Von außen kann man den Kehlkopf tastend
  • Gute Kehlkopfbilder liefert das CT = Computertomogramm die Kernspinuntersuchung.

Experten die sich mit dem Kehlkopf auskennen

  • HNO -Ärzte
  • Pulmonologen = Lungenfachärzte
  • Anästhesisten
  • CT - und NMR -Radiologen
  • Phoniater
  • Gesangslehrer

Weblinks




Bücher zum Thema Kehlkopf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kehlkopf.html">Kehlkopf </a>