Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Ken Thompson


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kenneth Thompson amerikanischer Informatiker 1943 in New Orleans Louisiana USA geboren.

1969 implementierte Thompson an den Bell Labs die erste Version des Unix -Betriebssystems in Assembler. Zusammen mit Dennis Ritchie erhielt er hierfür 1983 den Turing Award . Er designte außerdem die Programmiersprache B einen Vorgänger der Sprache C die noch heute zu den weltweit Programmiersprachen gehört. Später erfanden er und Rob ebenfalls an den Bell Labs das Betriebssystem Plan 9 .

Er schrieb auch Programme zur kompletten Analyse von Endspielen beim Schach . Die Ergebnisse dieser Arbeit kann man sog. Endspiel-CDs erwerben. Mit diesen Endspiel-Tabellen kann ein Schachprogramm für jede Stellung im Endspiel (gegenwärtig maximal 7 Figuren auf dem Brett) den optimalen Zug ermitteln und so "perfekt" spielen.

Thompson verließ die Bell Labs am 1. Dezember 2000 in den Ruhestand.



Bücher zum Thema Ken Thompson

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ken_Thompson.html">Ken Thompson </a>