Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Kernel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Kernel oder Kern ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems. ihm ist die Prozess- und Datenorganisation festgelegt der alle weiteren Softwarebestandteile des Betriebssystems aufbauen. Die Konstruktion eines stabilen Kernels ist eine anspruchsvolle aus dem Bereich der Informatik und des Softwareengineering .

Gängige Anforderungen an einen Kernel sind verschiedener Aufgaben ( Multitasking ) Einhaltung zeitkritischer Grenzen Offenheit für unterschiedlichste und Erweiterungen.

Ein Kernel - auch wenn allgemein - wird immer konkret angepasst an eine Hardware bzw. an eine Prozessorgruppe .

Häufig wird zwischen monolithischen und Mikrokerneln unterschieden.

Beispiele: Linux-Kernel von Linus Torvalds 1991 erstellt und seitdem als Open Source -Projekt weltweit weiterentwickelt.



Bücher zum Thema Kernel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kernel.html">Kernel </a>