Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Keule


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Keule ist eine primitive Schlag waffe bestehend aus einem Griff und einem massiven Ende.


Jonglierkeule
Gewicht ca. 230g 52cm lang 10cm Durchmesser
hier speziell eine Albatros von Henrys

Eine Keule ist auch ein beliebtes Objekt zum Jonglieren . Sie wird hauptsächlich zum Passen eingesetzt doch ist auch gut für geeignet. Sie besteht aus einem Holzstab (1 Durchmesser) worauf ein Kunststoffkörper geschoben wurde. Dieser für Auftritte häufig mit Glitzerfolie beklebt kann einer reinen Trainingskeule aber auch weiß bleiben. Griff ist aus einem farbigen Kunststoffstück gewickelt das Fangen nicht schmerzhaft ist.

Das Jonglieren mit Keulen bringt vielen Jongleuren am meisten Spaß macht am meisten Eindruck!

Wegen der ähnlichen Form versteht man einer Keule auch ein Stück Fleisch an einem Knochen .

Auch Hockeyschläger werden als Keule bezeichnet obwohl ihr Einsatz als "primitive verboten ist..



Bücher zum Thema Keule

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Keule.html">Keule </a>