Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Kilikien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kilikien (lat. Cilicia ) ist eine antike Landschaft im Südosten Kleinasiens . Es zerfällt in das "raue" (westliche) das "ebene" (östliche) Kilikien.

Kilikien war im 6. und 5. v. Chr. ein zum Perserreich gehörendes Königreich . Im 2. Jahrhundert v. Chr. bot Unterschlupf für zahlreiche Piraten die von dort das ganze Mittelmeer unsicher machten. Um diesen Zustand zu wurde es 101 v. Chr. zur römischen Provinz gemacht; allerdings konnte erst Pompeius 67 v. Chr. die Seeräuber endgültig unschädlich machen. 51 / 50 v. Chr. war Cicero Statthalter der Provinz deren Grenzen sich in Zeit noch mehrmals veränderten.

Heute ist Kilikien beliebte Urlaubsregion.



Bücher zum Thema Kilikien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kilikien.html">Kilikien </a>