Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Kim Jong Il


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kim Jong Il (* 16. Februar 1942 ) ist der momentane Staatschef von Nordkorea sowie Vorsitzender des Nationalen Verteidigungs Komitee der Generalsekrätär der Koreanischen Arbeiterpartei.

Nach nordkoreanischer Lesart wurde Kim während japanischen Besatzung Koreas in einem Widerstandslager am Fuße des geboren des höchsten Berges Koreas. Das Ereignis so die offizielle Darstellung von einem doppelten Regenbogen verkündet. Westliche Beobachter glauben allerdings dass in Wahrheit in einem sowjetischen Ausbildungslager bei Chaborowsk geboren wurde.

Nach dem Koreakrieg wurde Kims Vater Kim Il Sung Staatschef von Nordkorea. Sein Sohn stieg in der Hierarchie der kommunistischen Partei des auf. 1974 wurde er offiziell zum Nachfolger seines ernannt. Er nahm den Titel "Geliebter Führer" und ein Personenkult entstand um ihn der um seinen als "Großer Führer" verehrten Vater

Am 24. Dezember 1991 wird er der Koreanischen Volksarmee.

Als Kim Il Sung 1994 starb übernahm Kim Jong Il wie dessen Ämter. Am 8. Oktober 1997 wird Jong Il zum Generalsekretär der "Partei der Korea". Er ist auch Vorsitzende des Nationalen der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik.

Seit den achtziger Jahren war er mehr im Ausland. Im Jahr 2000 Anfang und noch mal 2001 reiste Kim Jong mit einem Panzerzug nach China 2001 außerdem nach Russland.

Im April 2004 reiste er erneut China. Er hielt sich dort Medienberichten zufolge Beratungen über den Atomstreit seines Landes vor mit den USA und über Wirtschaftsreformen auf.

Privat

Medien berichten von Korruption sexuellen Exzessen Alkoholismus. Einige der Gerüchte sind aber offensichtlich Südkoreanischen Geheimdienst in die Welt gesetzt worden mit Vorsicht zu genießen.

Berichte von ranghohen Überläufern aus Nordkorea z.B. Hwang Jang Yop (1997 nach Südkorea ist eher Glauben zu schenken. Da wird das Kim Jong Il einen riesigen Weinkeller 10.000 Flachen) besitzt westliche Blondinen liebt eine von Mazda RX-7 Sportautos hat nächtliche Alkoholgelage Genossen durchführt und eine Gruppe von Stripperinnen privaten Vergnügen unterhält. Außerdem soll Kim seine und die Kinder einmal zu einer geheimen ins Disneyland nach Tokyo geschickt haben.

Einige seine exzentrischen Eigenschaften sind gut So hat er Flugangst und unternimmt Reisen in seinem privaten gepanzertem Zug. Auch nutzt Schuhe mit dicken Sohlen (Plateauschuhe) wahrscheinlich um kleine Körpergröße zu kaschieren.

Geschichten dass Kim Jong Il vier haben soll sind wahrscheinlich nicht wahr.

  • 1. Ehefrau Kim Young-suk
    • eine Tochter Kim Sul-song (* 1974)
  • Beziehung mit Sung Hae-Rim
    • sein ältester Sohn Kim Jong-nam (*
  • 2. Ehefrau Koh Young-hee
    • sein zweiter Sohn Kim Jong-chul (* oder 1982)
    • von einem weiteren Sohn wird berichtet!

Weblink



Bücher zum Thema Kim Jong Il

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kim_Jong_Il.html">Kim Jong Il </a>