Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Kingston upon Hull


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kingston upon Hull kurz Hull ist eine englische Stadt die am Nordufer der Flussmündung Humber gelegen ist. Sie befindet sich in historischen Region Yorkshire .

Für eine englische Stadt ungewöhnlich gibt in Hull keine Kathedrale . Die Holy Trinity Church ist dafür grösste Gemeindekirche Englands .

Hull ist auch ein wichtiger Standpunkt Lebensmittelindustrie .

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

Im ausgedehnten Museumsviertel von Hull befinden u. a. das "Wilberforce House" das "Hull East Riding Museum" die "Ferens Gallery" das Museum" und das "Streetlife and Transport Museum". befinden sich auch die Universität Hull und Zweigstelle der Universität Lincoln.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die "Queens Gardens" die Hängebrücke über den Humber.

Geschichte

Hull erhält am 1. April 1299 seine Stadtrechte und seinen Namen als Towne on the River Hull" durch König I von England der einen nördlich gelegenen Hafen brauchte um seine Kriege in Schottland unterstützen. Die 700 Jahre alte Charta befindet sich heute im Rathaus von Hull. Vor der Neugründung waren und Siedlung unter dem Namen Wyke bekannt.

Im Jahre 1642 kurz vor Beginn des englischen Bürgerkrieges ergriff der Gouverneur Hulls offen für parlamentarische Seite Partei und verweigerte König Karl I. den Zugang zur Stadt und dem wichtigen Arsenal. Er wurde zum Verräter erklärt trotz Begnadigung durch das Parlament hingerichtet. Insbesondere die Belagerung der Stadt war einer der Gründe den offenen Ausbruch des Krieges.

Historische Karte (um 1888)

Wirtschaftlich betrieb Hull Handel mit dem europäischen Festland diente aber bis ins 19. Jahrhundert hinein als Basis fur den Walfang und die Tiefseefischerei die erst 1975 endete. Bis heute ist Hull einer großen Häfen von dem Güter nach Rotterdam und Zeebrugge verschifft werden.

Der administrative Status der Stadt hat historisch mehrfach verändert. Als ehemaliger Grafschaftsbezirk war von 1974 bis 1996 Bestandteil der Grafschaft Humberside. Bei ihrer wurde Hull zu einer eigenständigen Verwaltungseinheit.

  

Wichtige Persönlichkeiten

  • William Wilberforce einer der führenden Aktivisten für die der Sklaverei wurde 1759 in Hull geboren und in der Trinity Church getauft. Bis zu seinem Tode 1833 repräsentierte er die Stadt im Parlament Vereinigten Königreichs .

  • Joseph Malet Lambert ein britischer Bildungsreformer der allgemeine Schulbildung als relevanten Wirtschaftsfaktor erkannte wurde 1853 in Hull geboren.

  • Thomas R. Ferens ein Philanthrop Industrieller und Parlamentsabgeordneter für East Hull 1906 bis 1918 war einer der größten Wohltäter der der unter anderem die Universität Hull und Ferens Art Gallery mit Geldern ausstattete.

  • Amy Johnson eine Pionierin der Luftfahrt war erste Mensch der alleine von England nach Australien flog. Sie wurde 1903 in Hull geboren.

Weblinks



Bücher zum Thema Kingston upon Hull

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kingston_upon_Hull.html">Kingston upon Hull </a>