Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Kinshasa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kinshasa ist die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo . Die Stadt hat etwa 4 5 Einwohner und ist damit eine der großen südlich der Sahara . Kinshasa liegt am Pool Malebo am Kongo-Fluss direkt gegenüber von Brazzaville der Hauptstadt der Republik Kongo .

Kinshasa wurde 1881 von Henry Morton Stanley als Handelsposten gegründet und zu Ehren damaligen belgischen Königs Leopold II. Léopoldville genannt. 1920 wurde die Stadt Hauptstadt von Belgisch-Kongo 1960 unabhängigen Demokratischen Republik Kongo.

Nach der Machtergreifung 1965 von Mobutu Sese Seko wurde Léopoldville 1966 umbenannt nach dem Namen eines ehemaligen Kinshasa das in der Nähe lag.

Kinshasa ist auch eine Industriestadt die Güter aus dem Landesinnern verarbeitet.



Bücher zum Thema Kinshasa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kinshasa.html">Kinshasa </a>