Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Kirchengemeinde


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Kirchengemeinde in der Schweiz Kirchgemeinde in katholischen Gebieten auch Pfarrgemeinde genannt ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts vergleichbar einer politischen Gemeinde . Ihr Gebiet erstreckt sich in der auf ein Dorf oder auf einen Stadtteil oder Stadtbezirk einer größeren Stadt in seltenen Fällen auf eine ganze politische Gemeinde. Sie kann auch örtlich unabhängig sein d.h. ihre Mitglieder verstreut und haben lediglich ihren Beitritt zu Gemeinde erklärt. Dies ist insbesondere bei Freikirchen der Fall.

Geschichte

Früher bildeten Staat und Kirche in eine Einheit. Deshalb wurde auch nicht zwischen Kirchengemeinden und politischen Gemeinden unterschieden. Wollte eine Gemeinde eine neue bauen so entschied dies zunächst der Gemeinderat als würde ein neues Rathaus gebaut.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde jedoch eine Trennung von Staat Kirche eingeleitet infolge dessen eigenständige Kirchengemeinden als Körperschaften des öffentlichen Rechts gebildet wurden. Das ihnen zugebilligte Vermögen aus dem Bestand der politischen Gemeinde herausgelöst. entstand in der Regel in jeder seinerzeit politischen Gemeinde auch eine eigene Kirchengemeinde bzw.

Im Laufe der folgenden Jahre erhöhte die Zahl der Kirchengemeinden weil man meist Städten bestehende Kirchengemeinden teilte nachdem sie auf von starken Zuzügen zu groß geworden waren.

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden neue Kirchengemeinden. Dies lag vor daran dass in bislang überwiegend katholischen Gebieten Evangelische Bewohner und umgekehrt in überwiegend evangelischen Gebieten angesiedelt wurden die sich zu neuen Kirchengemeinden und eigene Kirchen errichteten. Hier kommt es vor dass sich das Gebiet einer Kirchen- Pfarrgemeinde auch auf mehrere Orte erstreckt.

Gegenwart und Ausblick

In den zurückliegenden Jahren wurden in - insbesondere in Städten - kleinere Kirchengemeinden zu größeren Gemeinden zusammen gelegt. Nachdem das der Gemeindeglieder an der Kirche bzw. an Strukturen schwindet dürfte es auch weiterhin zu von Kirchengemeinden kommen so dass sich deren weiter verringern dürfte. Alternativ dazu werden (weiterhin Pfarreien zu Seelsorgeeinheiten zusammengefasst.




Bücher zum Thema Kirchengemeinde

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kirchengemeinde.html">Kirchengemeinde </a>