Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Klammeraffe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
  • Zur zoologischen Gattung siehe: Klammeraffen
  • umgangssprachlich für Heftgerät (Büro)

Der @ geschriebene Buchstabe der auch als " Klammeraffe " bzw. "Affenschwanz" "Affenohr" oder "Affenschaukel" in deutschen Umgangssprache bekannt ist gilt in Deutschland ein allgemein bekanntes Symbol für das Internet allgemein und E-Mails im speziellen.

Ursprünglich bedeutet "@" im Englischen Geschäftsverkehr wie "à" im Deutschen ("4 Zitronen à Cent" <--> "4 lemons @ 20 cents"). es im kaufmännischen Bereich in anglophonen Ländern verwendet wurde gelangte es sehr bald auf und so letztendlich auch auf deutsche Computertastaturen.

Die beiden Schreibweisen "à" und @ beide ihren Ursprung im Französischen. Im Englischen durchgängig die Aussprache at (wie in "I'm at home") benutzt das Zeichen heißt commercial at . Das @ wird im Deutschen teilweise als "à" oder sogar als "shift-alpha" ausgesprochen.

Als bei der Erfindung der E-Mail im ARPA -Netz (ca. 1971 ) nach einem noch ungenutzten Zeichen im Schriftsatz amerikanischer Fernschreiber (ASCII) gesucht wurde das Benutzer- und eindeutig trennen sollte stieß man auf das und benutzte es als "at"-Symbol in E-Mail-Adressen. Zeichen passte so auch von der Benennung bezeichnete der Benutzername doch einen einzelnen Benutzer der Rechnername ursprünglich meist den Großrechner des oder Instituts wo er arbeitete.

In älteren Programmiersprachen (z. B. BASIC dBase ) wurde @ manchmal auch als Operator Positionsangaben verwendet der BASIC-Befehl PRINT @ 12 10 "HALLO" stellt zum Beispiel das Wort "HALLO" der zehnten Zeile und ab der zwölften des Bildschirms dar.

Die spezielle Assoziation mit dem Internet in Deutschland ergibt sich schlicht daraus das Zeichen hierzulande vor dem Internet-Boom höchstens Programmierern und Heimcomputer -Nutzern bekannt war da es im deutschen traditionell keine Rolle spielte. Im englischen Sprachraum war das Zeichen bereits vorher lange in daher existiert eine derartige Assoziation dort nicht.

Seit Anfang 2004 ist der Klammeraffe auch offizieller Bestandteil Morsecodes .

Weblinks



Bücher zum Thema Klammeraffe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klammeraffe.html">Klammeraffe </a>