Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Klappmesser


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Klappmesser bezeichnet ein Messer mit beweglicher Klinge . Zum Transport wird die Klinge in Griff eingeklappt. Gebrauchsklappmesser haben zum Schutz gegen unbeabsichtigtes zuklappen oft eine feststellbare Klinge.

Viele Klappmesser haben neben der Messerklinge noch andere " Werkzeug "-Klingen wie z.B. das Victorinox Workchamp grosse mit feststellbarer Klinge 111 mm ( 21 )

Inhaltsverzeichnis

Funktionalität

Vorteile zum Messer mit feststehender Klinge

Die Klinge ist bei geschlossenem Messer geschützt. Geschlossen ist das Messer kompakt und zu tragen.

Nachteile zum Messer mit feststehender Klinge

Die Klingenlänge ist durch die Grifflänge Die Befestigung der Klinge ist empfindlich gegen Der Fertigungsaufwand und die Herstellungskosten sind höher. einigen Klingen ist der Griff nicht handgerecht.

Typen

Taschenmesser Springmesser Fallmesser

Siehe auch

Wetzstein Faustkeil Säge Essbesteck Löffel Gabel



Bücher zum Thema Klappmesser

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klappmesser.html">Klappmesser </a>