Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. August 2018 

Klara von Assisi


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Klara von Assisi (* 1193 / 94 in Assisi ; † 11. August 1253 San Damiano eigentlich Clara Sciffi ) war die Gründerin des Ordens der Klarissen .

Durch Franz von Assisi beeinflusst und mit seiner Hilfe verließ ihr wohlhabendes adeliges Elternhaus und widmete sich Nachfolge Christi in radikaler Armut . Gemeinsam mit Franz von Assisi gründete vor den Toren Assisis die Frauengemeinschaft San Damiano. Bis zu Tod blieb Klara in strenger Klausur an Ort und lebte nach der von ihr Ordensregel. Am 18. März 1212 legt sie ihr Gelübde nach eben dieser Regel ab.

Um dieses auch amtlich bestätigt zu kämpfte sie bis zu ihrem Tod um "Privileg der Armut" sowie um die kirchliche der besonderen franziskanischen Lebensform. Die Ordensregel der Klarissen war erste Ordensregel der Geschichte die eine Frau Frauen geschrieben hatte. Die Regeln sind für damalige Zeit erstaunlich demokratisch und sie betonen die Eigenverantwortung jeder einzelnen Schwester. Viele Frauen ganz Europa fühlten sich davon angesprochen und sich inspirieren ähnliche Gemeinschaften zu gründen darunter Agnes von Prag.

Klaras Mut und Gottvertrauen haben viele Zeitgenossen beeindruckt. So setzte sie sich einem der Sarazenen auf ihr Kloster 1240 mit Gebeten entgegen. Dasselbe tat sie Assisi ein Jahr später vom kaiserlichen Heer wurde. Über 40 Jahre lang kämpfte sie die Approbation ihrer Ordensregeln die ihr Papst Innozenz IV. erst auf ihrem Sterbebett gewährte.

Zwei Jahre nach ihrem Tod wurde von Alexander IV. heilig gesprochen. Aufgrund ihrer Entrückungen und Visionen wurde sie 1958 von Papst Pius XII. zur Patronin des Fernsehens erklärt.

Literatur

  • Martina Kreidler-Kos: Das Leben der Klara von Assisi. Don Bosco Verlag 2003. ISBN 3769813235
  • Marianne Schlosser : Leben und Schriften der heiligen Klara von Butzon u.B. 2001. ISBN 3766620681
  • Anton Rotzetter: Klara und Franziskus. Topos Plus 1999. ISBN 3786783098



Bücher zum Thema Klara von Assisi

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klara_von_Assisi.html">Klara von Assisi </a>