Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Klassenbibliothek


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Klassenbibliothek ist eine spezielle Form einer Programmbibliothek eine Sammlung selbständiger Programmkomponenten (in diesem Fall Klassen) gemeint ist die für die Wiederverwendung sind. Die Funktionalitäten der Klassenbibliothek sind in Regel unabhängig vom Anwendungskontext. Die Wiederverwendung von innerhalb der Klassenbibliothek kann durch zwei Arten

  • Klassen der Klassenbibliothek werden erzeugt (instantiiert)
  • Neue Klassen werden durch gegebene Klassen der abgeleitet (Prinzip der Vererbung)

Mögliche Zugriffe auf Klassenbibliotheken sind durch Application Programming Interface (API) definiert. Dabei handelt sich um eine Gesamtheit der öffentlich verfügbaren und Schnittstelle in Abgrenzung zu den privaten der Blibliothek die nicht zugänglich sind. Klassenbibliotheken deshalb auch häufig als API bezeichnet.

Eine besondere Form von Klassenbibliotheken sind Frameworks .



Bücher zum Thema Klassenbibliothek

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klassenbibliothek.html">Klassenbibliothek </a>