Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Klassische Logik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die klassische Logik umfasst die Aussagen- und Prädikatenlogik .

Der Kern der klassischen Logik ist Syllogismus .

Die klassische Logik ist eine formale Logik. Ihre Sätze gültig unabhängig vom konkreten Inhalt.

In der klassischen Logik nimmt man im Gegensatz zum Intuitionismus den Satz vom ausgeschlossenen Dritten ( tertium non datur ) - eine Aussage ist entweder wahr falsch ein Drittes gibt es nicht - gegeben an.

Es werden damit Existenzbeweise möglich bei zwar die Existenz eines Objektes mit einer Eigenschaft bewiesen wird ohne das Objekt selbst Ein solcher Beweis wird daher als nichtkonstruktiv bezeichnet.



Bücher zum Thema Klassische Logik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klassische_Logik.html">Klassische Logik </a>