Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Klebriger Hörnling


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der klebrige Hörnling klebt an einem toten

Der Klebrige Hörnling (lat. Calocera viscosa ) ist einer der auffälligsten und zugleich Pilze Mitteleuropas der wegen seiner leuchtend dottergelben Farben und geweihartigen Verzweigungen oft fälschlicherweise für eine Koralle (Pilz aus der Gattung Ramaria) gehalten wird. Die Fruchtkörper des Klebrigen Hörnlings sind jedoch wesentlich kleiner (ca. 3-6 hoch) auffallend klebrig glänzend und gummiartig zäh die Äste von Korallenpilzen ausgeprägt brüchig sind. Klebrige Hörnling wächst als Saprophyt ausschließlich an abgestorbenem insbesondere an Stümpfen und ist ein Charakterpilz Fichten - Monokulturen . Er ist ohne besonderen Speisewert wird gelegentlich zum Garnieren verwendet.




Bücher zum Thema Klebriger Hörnling

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klebriger_H%F6rnling.html">Klebriger Hörnling </a>