Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Kleine-Wasser-Bund


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kleine-Wasser-Bund ist ein Medizinbund der Irokesen - Indianer .

Der Kleine-Wasser-Bund ist der vermutlich bestorganisierte So gibt es verschiedenste Amtsträger die klar sind. Diese hierarchische Struktur der Amtsträger ist typisches Merkmal der irokesischen Medizinbünde. Sie trifft dieser oder ähnlicher Weise bei den meisten zu. Eine detailliertere Beschreibung der Aufgaben der ist leider den Quellen nicht zu entnehmen.

Es werden pro Jahr vier Treffen wobei bei dreien der Nachtsong "Ganoda" gesungen Die Gesellschaft hat den Zweck die Stärke geheimen Medizin als little-water powder bekannt zu bewahren. Die Treffen sind soziale Beziehungen zu unterhalten und Streitigkeiten aus Weg zu räumen. Es ist gegen die Mitglieder zuzulassen die miteinander Streitigkeiten haben und bereit sind sie aus dem Weg zu

Es gibt zwei Altäre: Den Altar Feuers und den Altar des Geheimnisses (Mystery). Ritual besteht aus Liedern welche die Abenteuer Gründers bekannt als Good Hunter beschreiben. Am Ende jedes Abschnittes lassen feast-makers Schüsseln mit Beerensaft herumgehen. In einigen wird eine Pfeife herumgereicht. Im folgenden Unterbruch die Mitglieder - Frauen und Männer - eigenen Tabak. Die Sänger schütteln als Begleitung ihren Liedern Rasseln. Nur gereinigte Mitglieder werden Die Gesellschaft kennt keine öffentlichen Zeremonien und Manchmal wurden spezielle Treffen abgehalten um die Novizen zu unterweisen. Jedes Mitglied das die betritt deponiert sein Medizinpaket auf dem Altar Geheimnisses und seine Tabakbeigabe im Maisstrohkorb. Der wird vom Geisterbeschwörer (invoker) ins Feuer geworfen er seine Gebete singt. Während des zweiten dritten Abschnitts wird das Flötenlied gespielt. Zum Ende der Zeremonie wird Schweinekopf herumgereicht und Stücke des gekochten Fleisches mit den Zähnen abgerissen. Dies soll Krähen Früher wurde ein Bärenkopf gegessen. Die Zeremonie um 23:00 Uhr und endet im Morgengrauen. Sonne soll die Zeremonie nicht sehen. Während Gesangs ist es absolut dunkel in der Nur während der Unterbrüche wird Licht zugelassen. der Zeremonie werden die Berichte der Amtsträger des Schatzmeisters vorgetragen.

Das Eigentum der Gesellschaft besteht aus Medizinbündeln der Flöte den Kürbisrasseln und dem Tabakkorb.

Dies ist der einzige Bund bei heute der Song-holder nicht ein Heide sein muss. Diesem gehören deshalb viele Christen an.

Der Kleine-Wasser-Bund trifft sich jeweils in 5. Nacht des Neumondes im Monat Juni.



Bücher zum Thema Kleine-Wasser-Bund

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kleine-Wasser-Bund.html">Kleine-Wasser-Bund </a>