Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Klenze-Gymnasium


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Klenze-Gymnasium München ist ein mathematisch/naturwissenschaftliches Gymnasium .

Geschichte

Es wurde 1921 als Kreisoberrealschule III in der Klenzestraße gegründet. Daher stammt der Name der Schule (siehe auch Leo von Klenze ). 1944 wurde die Schule durch Luftangriffe im und November völlig zerstört. Die Schüler wurden andere Münchener Schulen bzw. in einem Heim Bayrisch-Gmain untergebracht.

Ab 1946 war die Schule Gast im Gebäude Theresien-Gymnasiums bis die damals Klenze-Oberrealschule genannte Schule 1961 in den Neubau in der Wackersberger einziehen konnte. 1965 wurde die Oberrealschule in Klenze-Gymnasium umbenannt mit nun einem mathematisch-naturwissenschaftlichen und neusprachlichen Zweig.

Wegen der extrem hohen Schülerzahl wurde sprachlichen Zweig 1970 als eigenständiges Dante-Gymnasium in der Nachbarschaft angesiedelt. Das Klenze-Gymnasium zugleich in ein rein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium umgewandelt.

Mit einem Festakt feierte das Klenze-Gymnasium 1996 sein 75-jähriges Bestehen.

Weblinks



Bücher zum Thema Klenze-Gymnasium

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klenze_Gymnasium.html">Klenze-Gymnasium </a>