Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Klezmer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Klezmer (von aramäisch Kli und Zemer ) ist die Musik sowohl instrumental als vokal die zu den Hochzeitsfeierlichkeiten der aschkenasischen Juden gespielt wurde. Der Ursprung ist im Ost- und Mitteleuropas zu suchen. Die Musiker Klezmorim. Viele Klezmer-Lieder sind in jiddischer Sprache .

Seit den 1970er Jahren findet ausgehend den USA ein Klezmer-Revival statt.

Typische Melodieinstrumente sind die Violine die Klarinette und das Zimbl.

Da die Klezmer-Musik ursprünglich zu Hochzeiten wurde finden sich neben vielen Tanzstücken auch Stücke.

Siehe auch:   Ensemble Noisten Giora Feidman

Literatur

  • Susan Bauer (1999): Von der Khupe zum Klezkamp: Klezmer Musik New York (Buch und CD) Piranha Musik Berlin.

Weblinks



Bücher zum Thema Klezmer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klezmer-Musik.html">Klezmer </a>