Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Knie (Berlin)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit der geografischen 'Am Knie'. Weiteres siehe: Knie .

Ausschnitt aus dem Pharus-Plan Berlin 1902

Das Knie war bis zum 3. Oktober 1953 der Name des heute nach Ernst Reuter bezeichneten Platzes in Charlottenburg Berlin. Der Name des Platzes leitet von den beiden damals größten Straßen ab Berliner Straße (heute Otto-Suhr-Allee) und der Hardenbergstraße hier geknickt mit einer leichten Wölbung (eben knieförmig ) aufeinandertrafen. Auch die seit 1902 unter dem Platz befindliche Station der Untergrundbahn trug den Namen Knie .

Im Rahmen der Germania -Planungen Albert Speers wurde der Platz als westliches Ende neuen Ost-West-Achse in seinem Charakter deutlich verändert. starker Kriegszerstörungen wurde 1955 ein städtebaulicher Wettbewerb ausgelobt aus dem heutige Form des Platzes folgte die kaum an dessen ursprünglichen Namen erinnert.




Bücher zum Thema Knie (Berlin)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knie_%28Berlin%29.html">Knie (Berlin) </a>