Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Winrich von Kniprode


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Winrich von Kniprode (* um 1310 in Kniprode (Niederrhein) ; † 1382 in der Nähe der Marienburg ). wurde 1351 zum Hochmeister des Deutschen Ordens gewählt. Seine Regierungszeit gilt als der der Geschichte des Deutschordensstaates: die Verwaltung wurde und die Wirtschaft nachhaltig gefördert. Im lang Krieg gegen Litauen errang der von ihm geführte Orden Sieg über ein litauisches Heer bei Rudau von Königsberg ). Kniprode wurde nach seinem Tod 1382 der Marienburg beigesetzt.



Bücher zum Thema Winrich von Kniprode

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kniprode.html">Winrich von Kniprode </a>