Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Knochenmarktransplantation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Knochenmarktransplation (KMT): Übertragung von Knochenmark(stammzellen)HLA-kompatibler u. Spender z.B. zur Behandlung einer aplastischen Anämie akuter Leukämien (ALL AML) chronisch myeloischer Leukämie u. seltener Blutbildungsstörungen; erfolgt intravenös (nach Durchsieben). Vorbehandlung (Ganzkörperbestrahlung und Chemotherapie) für das Angehen Transplantates sowie Nachbehandlung gegen Transplantat-Wirt-Reaktion durch Immunsuppression; immunsupprssiv bedingte Folgen v.a. in der Anfangsphase.



Bücher zum Thema Knochenmarktransplantation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knochenmarktransplantation.html">Knochenmarktransplantation </a>