Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Knolle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Abgeleitet von Pflanzenknollen versteht man unter Knollen allgemein rundliche unregelmäßig geformte Objekte .
siehe zum Beispiel: Erzknolle Manganknolle .

Pflanzenknollen

Eine Knolle ist ein fleischiges verdicktes Organ von Pflanzen das meist unter der Erde wächst. dient den Pflanzen zur Speicherung von Reservestoffen. Gegensatz zu den Zwiebeln sind Knollen meist unregelmäßig geformt. Die Knollen dürften die essbaren Sprossknollen der Kartoffel sein.

Blütenpflanzen

Unter den Blütenpflanzen findet man Knollen Beispiel bei Dahlien und Alpenveilchen-Arten.

Siehe auch: Rübe Rhizom (Botanik)

Weitere abgeleitete Bedeutungen

  • Knöllchenbakterien leben in Verdickungen der Wurzel verschiedener
  • Die Knollenmännchen des Cartoonisten Loriot
  • Vom Erhalten eines Knöllchen spricht man auch wenn man beim Parken erwischt wurde.



Bücher zum Thema Knolle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knolle.html">Knolle </a>