Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Knorpelfische



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Knorpelfische

Großer weißer Hai (Carcharodon carcharias)

Systematik
Stammgruppe : Neumünder (Deuterostomia)
Stamm : Chordatiere (Chordata)
Unterstamm : Wirbeltiere (Vertebrata)
Überklasse : Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe : Fische (Pisces)
Klasse : Knorpelfische (Chondrichthyes)
Unterklassen
  • Plattenkiemer (Elasmobranchii)
  • Seekatzen (Holocephali)

Die Knorpelfische (Chondrichthyes) sind eine Klasse der Kiefermäuler (Gnathostomata). Ihre bekanntesten Vertreter sind Haie und Rochen (Batoidea).

Bei den Knorpelfischen besteht das Skelett aus Knorpeln die jedoch durch Kalkeinlagerung ziemlich hart können. Knorpelfische sind nicht wie früher angenommen Gruppe von urtümlichen Tieren bei denen die eines Knochenskeletts nicht stattfand. Heute ist bekannt dass Vorfahren der Knorpelfische ein Knochenskelett hatten das im Laufe der Zeit zum heutigen Knorpelskelett hat.

Systematik

  • Plattenkiemer (Elasmobranchii)
  • Seekatzen (Holocephali) auch Chimären (Chimaera) genannt



Bücher zum Thema Knorpelfische

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knorpelfische.html">Knorpelfische </a>