Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Knowledge Interchange Format


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
1. kurz für K nowledge I nterchange F ormat KIF ist wie PostScript eine Sprache die mit der Intention wurde Kommunikation zwischen unterschiedlichen Geräten und Programmen ermöglichen. KIF ist dafür gedacht Wissen in Maschinen-lesbaren Format zwischen unterschiedlichen Programmen austauschen zu Dabei haben sie die Entwickler nicht das gesetzt dass mit der Sprache effizient logische gezogen werden können sondern dass mit der fast alles Wissen ausgedrückt werden kann.

Ausführliche Informationen und die Spezifikation der finden sich auf den folgenden Seiten:

2. kurz für K onferenz der I nformatik- F achschaften Die KIF ist eine halbjährliche Zusammenkunft hochschulpolitisch aktiven Informatik - Studierenden (→ Fachschaft Fachschaftsrat ). Die Teilnehmer treffen sich gewöhnlich für Tage (Mittwoch Abend bis Sonntag Morgen) in Räumlichkeiten der ausrichtenden Hochschule und diskutieren in diversen Arbeitskreisen unterschiedliche oder weniger hochschulpolitisch relevante Themen. Vor allem ist die KIF eine sehr gesellige Zusammenkunft Informatikern und Informatikerinnen aus ganz Deutschland und aus Österreich. Mehr über die KIF findet auf den Seiten der FSINF .




Bücher zum Thema Knowledge Interchange Format

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knowledge_Interchange_Format.html">Knowledge Interchange Format </a>