Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Knutschfleck


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Zwei Knutschflecke (Hals und Oberarm)

Ein Knutschfleck ist ein Bluterguss der durch das meist zärtlich gemeinte oder Beißen an empfindlichen Körperstellen wie zum dem Hals entsteht. Knutschflecke sind insbesondere in Jahren - je nach Träger und Urheber häufig mit einem Halstuch versteckte Peinlichkeiten oder zur Schau getragene Trophäen. Musikalischen Ruhm erhielt Knutschfleck 1983 durch das Lied Mach mir doch kein Knutschfleck einem NDW -Hit der Sängerin IXI alias Gaby Tiedemann.




Bücher zum Thema Knutschfleck

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knutschfleck.html">Knutschfleck </a>