Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Kohl


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Weißkohl-Pflanzen

Kohl (botanisch Brassica oleracea L.) ist eine Pflanzen -Art der Gattung Brassica in der Familie der Kreuzblütengewächse ( Brassicaceae ).

Im Süddeutschen wird allgemein der Begriff für Kohl benutzt. Allerdings nicht bei einigen die dort keine Tradition zu haben scheinen Grünkohl Chinakohl).

Man geht davon aus dass aus Wildform Brassica oleracea die verschiedenen heute angebauten Kohlarten gezüchtet die dann als Varietäten ( Brassica oleracera var.) bezeichnet werden. In der folgenden sind die zum Verzehr modifizierten Pflanzenteile der Kohlsorten angegeben (siehe auch Kohlgemüse ):

Eine Kuriosität ist der mehrjährige Jersey-Kohl Stängel 3-4 m lang werden und als oder Dachsparren benutzt werden.

Botanisch werden die unterschiedlichen Sorten des ( Brassica oleracea ) in Convarietäten (convar.) Varietäten (var.) und (f.) gruppiert:

  • Convar. acephala var. medullosa Thell.: Markstammkohl
  • Convar. acephala var. gongyloides L.: Kohlrabi
  • Convar. acephala var. sabellica L.: Grünkohl
  • Convar. capitata var. sabauda : Wirsing
  • Convar. capitata var. capitata f. rubra : Rotkohl
  • Convar. capitata var. capitata f. alba : Weißkohl
  • Convar. oleracea var. gemmifera DC: Rosenkohl
  • Convar. oleracea var. acephala : Zierkohl
  • Convar. botrytis var. botrytis L.: Blumenkohl
  • Convar. botrytis var. italica Plenck: Brokkoli


Personen die den Namen Kohl tragen



Bücher zum Thema Kohl

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kohl.html">Kohl </a>