Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Kohlenmonoxid


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kohlenmonoxid ist ein farbloses geruchloses und geschmackloses Die chemische Formel lautet CO.

Kohlenmonoxid entsteht bei der unvollständigen Verbrennung Verbindungen die Kohlenstoff enthalten. Die Verbrennung bleibt wenn nicht genügend Sauerstoff zur Verfügung steht. Bei genügender Sauerstoffzufuhr Kohlendioxid (CO 2 ). Kohlenmonoxid selbst ist brennbar und verbrennt Sauerstoff zu Kohlendioxid.

Kohlenmonoxid ist hochgiftig. Es bindet sich mal stärker an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin als Sauerstoff. Deswegen verdrängt es den von den roten Blutkörperchen was zu einer Erstickung und zum Tod führen kann. Schon einem Gehalt von nur 0 3 Prozent in der Luft ist das Blut zur Hälfte mit gesättigt. Ab 1 Prozent Kohlenmonoxidgehalt in der folgt auf die Bewusstlosigkeit der Tod. Die Anzeichen einer Kohlenmonoxid-Vergiftung sind in der Regel kirschrote Schleimhäute .

Eigenschaften von Kohlenmonoxid:




Bücher zum Thema Kohlenmonoxid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kohlenstoffmonoxid.html">Kohlenmonoxid </a>