Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Kommersbuch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In Kommersbüchern (veraltet auch: Commersbuch ) ist für Kneipe oder Kommers passendes Liedgut gesammelt. Neben Studentenliedern enthält ein Kommersbuch meist auch zahlreiche Volkslieder .

Gebundene Kommersbücher besitzen häufig sog. Biernägel. handelt sich dabei um halbkugelförmige oder pyramidenförmige die verhindern dass ein liegendes Kommersbuch mit auf dem Tisch vergossenem Bier in Berührung

Am bekanntesten ist in Deutschland das Allgemeine Deutsche Kommersbuch (sog. Lahrer Kommersbuch oder ADK) das 1858 erschienen ist und seither mehr als Auflagen erlebt hat. Das ADK wird eigens den Besteller von Hand gebunden und entsprechend Wünschen des Bestellers ausgestattet etwa in Leder mit Biernägeln versehen mit dem Zirkel der Verbindung und mit Farbschnitt versehen.

Kommersbücher werden auch vom studentischen Korporationsverbänden herausgegeben. Viele Verbindungen besitzen auch eigene Entsprechend wird auf der Kneipe dann zwischen Großen Kommersbuch dem ADK und dem Kleinen Kommersbuch dem eigenen Kommersbuch der Verbindung nämlich

Das Große Kommersbuch wird kaum jemals des eigenen Korporationshauses verwendet. Wenn Kommerse außerhalb Hauses in gemieteten Festsälen stattfinden werden gewöhnlich für einen bestimmten Kommers gedruckte Liederhefte verwendet zugleich das Kommersprogramm enthalten.

In der Schweiz ist das Schweizer Kommersbuch gebräuchlich. Eine in der Schweiz ist dass man sein Kommersbuch besitzt und auf Kneipen anderer Verbindungen Das Kommersbuch dient in der Schweiz oft als eine Art Stammbuch.

Gegenwärtig ist ein polnisches Kommersbuch in

Siehe auch: Studentenverbindung .

Weblinks



Bücher zum Thema Kommersbuch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kommersbuch.html">Kommersbuch </a>