Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Kommissionsverkauf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Verkauf auf Kommission ist handelsrechtlich gem. §§ 383 ff. HGB besonders geregelt und bietet die angebotene im eigenen Namen jedoch für fremde Rechnung

Der Kommissionär nimmt die Leistung in und kümmert sich um die Anbahnung der Das Kapitalrisiko verbleibt beim Hersteller oder Importeur. Das Kommissionsgeschäft hat aufgrund wachsenden Zahl von Handelsvertretern und Vertragshändlern sehr Bedeutung verloren.

Eine Rolle spielt es allerdings noch Kunst- und Weinhandel sowie ganz besonders im Wertpapierhandel . Orders zum Aktienkauf- und -verkauf werden der Bank als Kommissionär ausgeführt im eigenen Namen Rechnung des Anlegers. Im Privatbereich findet sich recht häufig die Kommission bei Pkw Schmuck Uhren und Waffen .

siehe auch: Distributionspolitik



Bücher zum Thema Kommissionsverkauf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kommissionsverkauf.html">Kommissionsverkauf </a>