Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Kongruenzsatz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zwei Dreiecke sind kongruent (deckungsgleich) wenn sie
  • in den drei Seiten ( SSS -Satz = S eiten- S eite- S eiten-Satz) oder
  • in einer Seite und den dieser anliegenden Winkeln ( WSW = W inkel- S eiten- W inkel-Satz) oder
  • in zwei Seiten und dem eingeschlossenen ( SWS = S eiten- W inkel- S eiten-Satz) oder
  • in zwei Seiten und dem der Seite gegenüberliegenden Winkel ( SSW = S eiten- S eiten- W inkel-Satz)
übereinstimmen. Die nachfolgende Abbildung zeigt für der vier Kongruenzsätze die Größen in denen Dreiecke übereinstimmen müssen.



Bücher zum Thema Kongruenzsatz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kongruenzsatz.html">Kongruenzsatz </a>