Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Konrad III. (HRR)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Konrad III. (* um 1093 in Bamberg - † 15. Februar 1152 in Bamberg) war König der Deutschen König von Italien 1128-1135/1137-1152 und König von 1137-1152.

Konrad war Sohn von Herzog Friedrich von Schwaben bzw. von Staufen und Agnes. ware er ein Enkel von Kaiser Heinrich IV.

Pilgerfahrt 1124-1125 nach Jerusalem und 1147 mit dem französischen König Ludwig VII. Kreuzzug nach Jerusalem . Auslöser war eine Predigt von Bernhard von Clairvaux in Speyer . Der Kreuzug misslang weil die Seldschuken die Kreuzfahrer vernichtend schlugen Konrad erholte bei dem byzantinischen Kaiser Manuel I. von seinen Verletzungen. dem Welfenkrieg starb Konrad III. 1152 auf dem nach Rom ohne die Kaiserkrone erlangt zu

Vorgänger:
Lothar III. (HRR)
Herrscher des Heiligen Römischen Reichs Nachfolger:
Friedrich I. (HRR)



Bücher zum Thema Konrad III. (HRR)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Konrad_III._(HRR).html">Konrad III. (HRR) </a>