Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Konstruktivismus (Kunst)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Als streng gegenstandslose Stilrichtung der Malerei der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts baut der Konstruktivismus - ebenso wie der niederländische Stijl auf dem Suprematismus russischer Maler wie Kasimir Malewitsch (1878-1935) auf. Charakteristisch ist ein einfaches Formenvokabular wie auf dem berühmten Bild Schwarzes Quadrat auf weißem Grund . Die neue Kunstrichtung der in den Manifestationen auch ein gesellschaftliches Moment innewohnte hatte Einfluss auf die zeitgenössische Plastik und Architektur.

Künstler des Konstruktivismus:

Siehe auch: Dekonstruktivismus (Kunst)



Bücher zum Thema Konstruktivismus (Kunst)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Konstruktivismus_(Kunst).html">Konstruktivismus (Kunst) </a>