Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Koordinaten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Koordinaten (lat. "die Zugeordneten") sind Größen in Zahlenform durch welche die Position von Punkten oder anderen geometrischen Gebilden in einem Bezugssystem mit bestimmter Orientierung und einem Koordinatenursprung festgelegt wird ( Koordinatensystem ).

Inhaltsverzeichnis

Affine (geradlinige) Koordinaten


Bei affinen Koordinaten sind die Koordinatenlinien Geraden .

Beispiel:

Orthogonale Koordinaten

Bei orthogonalen Koordinaten stehen die Koordinatenlinien in jedem senkrecht aufeinander.

Beispiel:

Krummlinige Koordinaten

Krummlinige Koordinaten werden in einem Koordinatensystem gemessen dessen Koordinatenlinien nicht geradlinig sind.

Beispiel:


Anmerkung

Die Eigenschaften geradlinig und senkrecht sind voneinander!

Siehe auch: Koordinatensystem Geografische Lage Gauß-Krüger-Koordinaten

Weblinks



Bücher zum Thema Koordinaten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Koordinate.html">Koordinaten </a>