Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Kopten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Kopten (v. griech. αιγυπτος "Aigyptos" Ägypter) bezeichnet die Christen in Ägypten .

Da im 7. Jahrhundert die Muslime Ägypten eroberten bezeichnet man heute die Ägyptens als Kopten.

Sie sind die direkten Nachkommen der Ägypter . Der heilige Evangelist Markus selbst soll der Überlieferung das Christentum im 1. Jahrhundert an den Nil gebracht haben und somit als Gründer und als erster Papst der Koptisch-Orthodoxen Kirche . Diese gehört zu den ersten Kirchen Welt. Sie gilt als eine Kirche der Märtyrer und Wiege des Mönchtums.

Heute leben die Kopten als Minderheit in ihrem eigenen Land. Die islamischen zwangen sie Arabisch zu lernen und zu Im heutigen Altag werden sie immer noch benachteiligt. An manchen Orten gibt es immer gewalttätige Übergriffe auf die ägyptischen Christen.

siehe auch: Koptische Kirche Koptische Schrift Koptische Sprache



Bücher zum Thema Kopten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kopten.html">Kopten </a>